Liebe Gemeindemitglieder,

liebe Leserin, lieber Leser,

 

das Jahr neigt sich dem Ende. Ein trockener Sommer liegt hinter uns. Der Herbst vor uns.

 

Wir werden sehen, was er bringt. Wir können aber auch zurückschauen, betrachten, was alles Schönes war. Mit Erntedank fängt der Oktober an und das ist eine gute Sache! Erntedank zu halten, nicht nur für Obst und Gemüse, nicht nur für Lebens-mittel, sondern auch dankbar zu sein für das, was man an Schönem und Gutem erleben durfte. Sicher ist es wichtig, nach vorne zu schauen, aber hin und wieder auch dankbar zurückzublicken, macht das Leben leichter. Manch grauer Tag kann durch die Erinnerung an leuchtende Tage hell werden und Mut zum Weg in die Zukunft machen. Der Blick zurück, der Blick auf das, was einem alles gegen wurde und was man bewältigt hat, trägt dazu bei, dass man zuversichtlich

in die Zukunft geht.

 

Man weiß, dass man immer wieder über sich hinaus-wachsen kann und Gott uns Menschen einander zur Seite gestellt hat, damit wir immer wieder Wege durchs Leben finden können. Auch die Redaktion vom Lutherboten hat ein wenig gestöbert, wofür wir alles dankbar sein können.

 

Sind wir miteinander nicht traurig, dass die schönen Tage zurück liegen, sondern dankbar, dass sie waren.

 

Herzlich grüßt Ihre Pfarrerin Anne Salzbrenner

im Namen des Redaktionsteams

 

 

 

Ankündigung Martinsumzug

 

Am 14. November 2019 findet der alljährliche Martinsumzug statt. Treffpunkt ist um 17 Uhr der Pausenhof der Dr.-Roß-bach-Grundschule in Lichtenfels.

 

Von da aus geht es mit Laternen und Martinsliedern an das Untere Tor, wo das Martinsspiel gezeigt wird. Anschließend gibt es im Körbla Lebkuchen, Spekulatius, Glühwein und die traditionelle Martins-brezel. Auf ihren Besuch freuen sich die Kindertagesstätte Vogelnest und Körbla.

 

 

 

Freude am Ehrenamt.

 

Ehrenamt, wieso ausgerechnet ich? Die Anderen sind doch auch noch da! Eigentlich habe ich doch genug um die Ohren. Aber wenn alle so denken würden, würde vieles in der Kirchengemeinde einfach nicht mehr laufen. Ob Mithilfe beim Seniorenkreis, Besuche bei Geburtstagen, Austragen des Lutherboten. Überall wird ein Ehrenamtler benötigt. Viel Freude bereitet mir das Singen im Kirchenchor, im Lorenz Bach-Chor und im liturgischen Chor. Und einmal dabei – immer dabei und das seit einem halben Jahrhundert.

Ute Baumer

 

 

 

Kinderbibeltag 2019

 

Herzliche Einladung an alle Kinder ab dem Vorschulalter zum Kinderbibeltag am Buß- und Bettag, Mittwoch, den 20. November 2019 von 8 - 13 Uhr im Gemeindehaus mit einer spannenden Geschichte, einem Theaterstück, vielen Spielen, Basteln und einem leckeren Essen! Bringt Stifte, Schere und Kleber mit. Für Essen (Brotzeit und Mittag-essen) und Getränke wird gesorgt sein.

Zur Deckung der Unkosten bitten wir um eine Spende.

 

 

Reformationsfestgottesdienst

mit Ehepaar Isabel Hartmann & Reiner Knieling aus Erfurt

 

Freitag, 31. Oktober 2019, 19:00 Uhr

in der Johanneskirche Michelau

 

Prof. Dr. Reiner Knieling – bayrischer Pfarrer und außerordentlicher Professor für Praktische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel – ist seit August 2011 Leiter des Gemeindekollegs der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) in Neudietendorf bei Erfurt. Seit 2012 ist Isabel Hartmann – Pfarrerin aus Hessen-Nassau, und ausgebildet als Geistliche Begleiterin in „Meditation des Tanzes“ – dort stellvertretende Leiterin.

 

Unter dem Motto „Geist und Prozess“ verbinden sie in ihrer Fortbildungsarbeit wie in Veröffentlichungen („Gemeinde neu denken“) Perspektiven der Organi-sationsentwicklung und der Geistlichen Begleitung sowie Theologie und Praxis. Im April 2019 erschien ihr neues gemeinsames Buch „Gott: Wie wir den Einen suchten und das Universum in uns fanden“, in dem sie erzählen, wie sie Gott finden und wie er zur Kraftquelle werden kann.